Wildtierportal Bayern

Das Wildtierportal vernetzt Wild und Mensch

Junger Fuchs hinter GrasZoombild vorhanden

©johan10-Fotolia.com

Die bayerische Kulturlandschaft ist Heimat für uns Menschen und viele Wildtiere. Ob im Wald und Feld oder mitten in der Stadt - oftmals leben wir eng mit Wildtieren zusammen, ohne es zu bemerken.
Das Wildtierportal Bayern bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die Lebensweisen, das Verhalten und die Besonderheiten unserer tierischen Nachbarn zu informieren. Das engere Zusammenrücken von Mensch und Wildtier in unserer dicht besiedelten Heimat stellt dabei neue Herausforderungen an ein konfliktarmes Zusammenleben.

Aktuell

Steinwild

Ein Steinwild Weibchen sitzt mit ihrem Jungen auf einem Felsen

©Canonist06-Fotolia.com

In Bayern wird der Steinwildbestand schon seit Jahren intensiv beobachtet. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat 2016 die gesammelten Daten zusammengetragen und den bereits 2010 erstellten "Statusbericht Steinwild in Bayern" aktualisiert.  Mehr

Änderung des Bundesjagdgesetzes zum 10. November 2016

Paragraph

©shoot4u-Fotolia.com

Die Änderung des Bundesjagdgesetzes schafft bundeseinheitliche Regelung zum Umgang mit halbautomatischen Jagdlangwaffen, die über ein herausnehmbares Magazin verfügen.  Mehr

Jagddaten 2015/16 online - Überblick über 30 Jagdjahre

Bayernkarte mit in Rottönen eingefärbten Landkreise.

In interaktiven Karten veröffenlicht das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Jagddaten seit 1985. Zu jedem Landkreis sind nun auch die Daten für das zurück liegende Jagdjahr 2015/16 online. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick.  Mehr

Die Nilgans in Bayern – ein Neubayer startet durch

Kopf einer Nilgans mit markantem braunen Augenfleck

©Alexander von Düren-Fotolia.com

Nilgänse sind Zuzügler. Die kompakten Gänse mit den markanten dunklen Augenflecken brüten seit 1996 in Bayern. Wissenschaftliche Erkenntnisse wurden nun zusammengetragen und veranschaulichen die Situation der Nilgänse in Bayern.  Mehr

Die Waldschnepfe

Waldschnepfe auf Weg

©Erni-Fotolia.com

Die gut getarnten Vögel leben meist auf dem Waldboden. Während des Balzflugs, dem sogenannten "Schnepfenstrich", erreichen sie Geschwindigkeiten von 30 Stundenkilometern. Jedoch im Suchflug fliegen sie nur mit 8 km/h - damit gehören sie zu den langsamten Fliegern der Vogelwelt.  Mehr

Wildkaninchen

Wildkaninchen vor Bau

©Blesch, H. (LWF)

Die Vorfahren aller unserer Hauskaninchen und Stallhasen stammen ursprünglich aus südlichen Ländern. Mittlerweile sind die Kaninchen auch häufig in Städten und Siedlungen anzutreffen. In Parks und Grünanlagen finden sie oft gute Lebensbedingungen.  Mehr

Bürgerplattform "Wildtiere in Bayern"

Service für regionale Arbeitsgemeinschaften online.

Ansprechpartner

  • Logo LfL
  • Logo LWF
  • Logo Forstverwaltung